Unsere Ziele

Jugend ermutigen!

Wir wollen junge Menschen ermutigen dabei zu sein, mitzumischen, sich zu engagieren und ihr Potenzial auszuschöpfen, wenn es um ihre Zukunft geht. Sie haben ein Recht auf Mitbestimmung!

Stadt gestalten!

Der Ideenreichtum von Jugendlichen in der Stadt soll sichtbar werden! Gemeinsam realisieren sie ihre Wunschprojekte und setzen damit ihre Akzente; kreativ, innovativ, am Puls der Zeit und zum Wohle der Gemeinschaft.

Demokratie erleben!

Jugendliche erleben demokratische Entscheidungsprozesse hautnah, indem sie gemeinsam über die Verwendung eines städtischen Budgets entscheiden und eigene Projekte umsetzen. Direkte Demokratie; zum Erfahren, Verstehen, Wertschätzen und Begeistert sein!

Unser Team

Martin Auer

Gründer, 1. Vorsitzender

Clara Kallich

Gründerin, 2. Vorsitzende

Melissa Martins de Almeida

Schriftführerin, Jura

Marianna Kozicki

Kassiererin

Anabel Burchill

Charlotte Winkler

Öffentlichkeitsarbeit

Jakob Zumbé

Jura

Stephanie Ama

Lorena Lindermann

Marlen Hutzenlaub

Fergan İdrisoğlu

IT, Website

Unsere Entstehungsgeschichte

USA Erfahrungen

Delegationsreise

Begeisterung

Der Glaube an die Notwendigkeit einer starken transatlantischen Freundschaft und der Wille sich dafür tagtäglich einzusetzen – mit YLCG als lokales, internationales Projekt.

Die USA haben wir während unserer jeweiligen Auslandsaufenthalte (Parlamentarisches Patenschafts-Programm / Azubis in die USA) lieben gelernt. Als Mitglieder der Delegation von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zur Feier des 30-jährigen Mauerfalls und zum Ende des deutsch-amerikanischen Freundschaftsjahres „Wunderbar together“ reisten wir 2019 nach Boston (USA).
Für uns sind die USA und Deutschland wirklich „wunderbar together“. Wir setzen uns dafür ein, dass dies gerade in turbulenten Zeiten so bleibt:

YLCG ist ein Projekt zum Brückenbauen zwischen den jungen Generationen „across the atlantic“; sich lokal engagieren, die demokratischen Werte stärken und im gemeinsamen Austausch voneinander lernen.

Auch deshalb haben wir gemeinsam mit den Jungen Transatlantikern und der Atlantic Community einen gemeinsamen, tansatlantischen Eventkalender veröffentlicht: atlantical. 

Menü